Neuigkeiten

Saatgut

Saatgutecken in Bücherbussen

Wenn es nach der SPD Albachten und ihrer Ratsfrau Ute Hagemann geht, werden demnächst in den Bücherbussen im Westen nicht nur Bücher entliehen, sondern auch Saatgut.


Mehr

SPD Albachten für Erhalt der Sparkassen Filiale

 

Die SPD Albachten tritt für den Erhalt der Sparkassen Filiale in Albachten ein.

 


Mehr
Barrierefreiheit-Meldung-042021

Barrierefreiheit ist ein absolutes Muss

 

„In den barrierefreien Ausbau des Bahnhofs Albachten kommt endlich Bewegung“, freuen sich SPD-Ratsfrau Ute Hagemann und die Albachtener SPD-Vorsitzende Ulrike Czerny-Domnick.


Mehr
E-Mobilitaet 2021

Endlich bewegt sich was bei der E-Mobilität in Albachten

Nachdem noch im letzten Jahr ein Antrag der SPD Albachten in der BV West auf öffentliche Ladestationen abgelehnt worden war, hat sich die Einschätzung der Verwaltung nunmehr deutlich verändert.


Mehr
Abfallkalender2021Tabelle

Unser Müllabfuhrkalender 2021 stößt auf großes Interesse

Unser Müllabfuhrkalender 2021 stößt auf großes Interesse. Die ersten 500

Exemplare sind nahezu vergriffen. Wir haben uns deshalb entschlossen, weitere 500 Exemplare drucken zu lassen.

 


Mehr
Abfallkalender2021

Müllabfuhrkalender für Albachten

Einen besonderen Service für die Bewohner Albachtens:

Auf einem farbig bedruckten Blatt im handlichen DIN A 4 - Format haben wir die Müllabfuhr-Termine in Albachten für das Jahr 2021 zusammengestellt.

Hintergrund der Aktion ist der Verzicht der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) auf die bisherige Broschüre mit den Abfuhrterminen.


Mehr
Ratsfraktion 2020

Konstituierende Sitzung des Rates der Stadt Münster

Kurze Zeit ohne Maske fürs Foto: unsere frischgebackene Ratsfrau Ute Hagemann vor ihrer Vereidigung.


Mehr
Wahkampf 2020

Auftakt zur heißen Wahlkampfphase.

Auftakt zur heißen Wahlkampfphase mit unserem ersten Stand. Und das im wahrsten Sinne des Wortes!


Mehr
NWL Übergabe

Übergabe der Unterschriften beim NWL

Heute haben wir dem Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe in Unna knapp 700 Unterschriften überreicht.


Mehr
Gegen Rechts

Klares Statement gegen Rechts

Passend zur Münster Erklärung gegen die Verbreitung von Hass, Hetze und Rassismus, zeigt auch der SPD Ortsverein Albachten ein klares Statement gegen Faschismus und Rechte Gesinnung. 


Feuerwehr Juni 2020

Über den neuen Standort der Feuerwehr muss endlich Klarheit herrschen!

Die SPD Albachten hat auf ihrer letzten Sitzung noch einmal klar Stellung zum geplanten Feuerwehrhaus bezogen. Die Vorsitzende Ulrike Czerny-Domnick macht deutlich: "Es darf nicht sein, dass die quälend lange Entscheidungsfindung bei diesem hochemotionalen Thema das Klima im Stadtteil weiterhin belastet. Die Bürgerinnen und Bürger wollen endlich wissen, wo der neue Standort der Feuerwehr sein wird.“

 

Bekanntlich fand der SPD-Antrag für den Standort an der Dülmener Straße bei der letzten Sitzung der Bezirksvertretung Münster-West eine Mehrheit. Die Entscheidung auf Ratsebene steht allerdings immer noch aus.

 

Einsatztaktisch ist dieser Standort für die Feuerwehrkräfte deutlich besser erreichbar als der von der Verwaltung bevorzugte Standort im neuen Wohngebiet Albachten-Ost.

 

Eine Erhöhung der Baukosten ist hiermit nicht verbunden, da sich auf dem Gelände an der Dülmener Straße die vorgegebene Baukastenreihe für Feuerwehrhäuser sehr gut verwirklichen lässt.

 

In der Standortbewertung dient dieser Ort auch der Förderung ehrenamtlicher Strukturen der Feuerwehr Münster, da sich dieser Standort gut erkennbar nahezu im Mittelpunkt des Stadtteils befindet.

 

Städtebaulich wird dieser Bereich durch das neue Feuerwehrhaus deutlich aufgewertet. Und zugleich wird verhindert, dass in späteren Jahren hier ein mehrgeschossiger Baukörper errichtet wird.

 

 

 

Die Position der SPD ist dabei völlig klar: Das neue Feuerwehrhaus gehört in die sogenannte alte Ortsmitte. Schon im Dezember 2017 haben Holger Wigger, Manfred Rösmann und Raimund Köster für die SPD Albachten vorgeschlagen, einen Teil des alten Friedhofs für den Bau eines Feuerwehrhauses zu nutzen, bei gleichzeitiger Errichtung einer Gedenkstätte. Mehr als 2000 Unterschriften wurden für diesen Standort bereits gesammelt. „Diese eindrucksvolle Zustimmung in der Bevölkerung darf die Politik nicht einfach unberücksichtigt lassen“,  so Frederik Enning, der Albachtener SPD-Kandidat für die Bezirksvertretung West.

 

„Unsere Feuerwehr engagiert sich für unsere Sicherheit und unser Gemeinwesen, sie hat unsere volle Unterstützung verdient." So positioniert sich Ute Hagemann, die Albachten demnächst im Stadtrat vertreten möchte.  Dabei legt Hagemann Wert auf die Feststellung, dass mit dem aufgelassenen Friedhofsgelände so pietätvoll wie möglich umgegangen wird. Das heißt: Erhaltung der Kriegsgräber und des Großteils der übrigen Gräber, Umbettung nur da, wo es nicht anders geht.

 


Mehr
Treffen AK Kommunales

Treffen des Arbeitskreises Kommunales

Unser Arbeitskreis Kommunales bei seiner Open-Air-Sitzung am letzten Freitag. Themen der Woche waren: Der weitere Kampf für den 1/2-Stunden-Takt am Bahnhof - und das auch und gerade in Nach-Corona-Zeiten - sowie unsere Unterstützung der freiwilligen Feuerwehr für ihr neues Feuerwehrhaus an der Dülmener Straße.


Mehr
Schaukasten

Unsere Schaukästen

Unsere Schaukästen - unsere Aktivitäten! Immer am Ball für die Bürgerinnen und Bürger in Albachten.


Mehr
Feuerwehrmann

Standort des neuen Feuerwehrgebäudes

Über den Standort der Feuerwehr muss endlich Klarheit herrschen!
Nachdem auf der letzten BV-Sitzung der SPD-Antrag zugunsten des Standorts auf der Dülmener Straße angenommen wurde, wurde auf der Ratsebene die Entscheidung vertagt. Das ist sehr bedauerlich, denn die Bürgerinnen und Bürger Albachtens möchten endlich wissen, wo das neue Feuerwehrhaus gebaut wird.
Die Position der Albachtener SPD ist klar: Das Feuerwehrhaus gehört dahin, wo unsere Feuerwehr es auch gebaut haben möchte. Denn sie ist für unser aller Sicherheit verantwortlich. Dabei ist es selbstverständlich, dass mit dem aufgelassenen Friedhofsgelände möglichst pietätvoll umgegangen wird. D.h. Erhaltung der Kriegsdenkmäler und möglichst vieler Gräber.

 


Mehr
Brunnenaktion  2020

Reinigung des Gänsebrunnens

Am letzten Wochenende haben wir den Brunnen an der Kirche von Unrat, altem Laub und vor allem Glas gereinigt. Die Tatsache, dass er zur Zeit abgestellt ist, darf nicht dazu führen, dass er vermüllt wird. Denn um den Brunnen und die Bänke herum spielen gerade in Corona-Zeiten häufig Kinder, die sich an den Glasscherben verletzen könnten.
Wir hoffen, dass der Brunnen bald seine Gänse zurück erhält, damit der Bereich wieder zum Verweilen einlädt.


Mehr
Enning BV Kandidat

Unser Kandidat für die BV West

SPD schickt Frederik Enning ins Rennen


Mehr
Durchfahrt

Durchfahrtsperre Am Haselhof installieren

Durchfahrtssperre Am Haselhof installieren


Mehr
Ute 2020

Unsere Kandidatin für den Rat

SPD Albachten möchte Ute Hagemann in den Rat schicken


Mehr
Banner neu 2020

Neuste Unterschriften Aktion gegen die Fahrplanänderungen der Deutschen Bahn

Am Samstag den 01.02.2020 haben wir wieder einmal Unterschriften gegen die Fahrplanänderungen der Deutschen Bahn gesammelt. Danke an alle Mitbürger/-innen und Mitstreiter für die Unterstützung unseres Protestes.


Mehr
Albatros Treffen

Albatros und SPD im Gespräch über die Jugendarbeit

Zu einem Gespräch über die Jugendarbeit in Albachten traf sich der Vorstand der SPD-Albachten mit Marita Badde, der Leiterin des Kinder- und Jugendzentrums „Albatros“. 


Mehr
Bahnhof Aktion 24.01.2020

Nächste Unterschriften Aktion am Bahnhof

Wieder zahlreiche neue Unterschriften gegen die Fahrplanänderung der Deutschen Bahn gesammelt.


Mehr
Weihnachtskugel

Weihnachtskugelaktion am 20.12.2019

Diesen Freitag, am 20.12.2019, verteilen wir wieder unsere beliebten Weihnachtskugeln. Wir sind ab 16:00 Uhr in den Bereichen Edeka, Netto und Post unterwegs und verteilen unsere liebevoll gestalteten Kugeln an Albachtener Bürgerinnen und Bürger. 

Selbstverständlich haben wir auch wieder unsere Unterschriftenliste dabei, in dem Sie gegen den neuen Winterfahrplan und die reduzierten Bahnhalte am Albachtener Bahnhof unterschreiben können. 

Wir erwarten euch wie gewohnt, mit unserem Stand vor dem Edeka Markt.


Gleise

Angebotsausdünnung nicht akzeptabel

 

„Ich bin tief Enttäuscht über die Reduzierung der Halte am Bahnhof Albachten ab dem 15.12.2019“, so die SPD-Vorsitzende von Albachten Ulrike Czerny-Domnick.


Mehr
Fußballplatz02

Kunstrasenplatz endlich frei gegeben

Der neue Kunstrasenplatz des SV Concordia Albachten ist endlich fertig gestellt und seit diesem Mittwoch auch frei gegeben. Der nicht mehr zeitgemäße Ascheplatz gehört damit der Vergangenheit an. Der Sportverein hat sich somit für das anstehende Wachstum durch das neue Baugebiet und die neue Grundschule passend vorbereitet. Die Kommunalpolitik hat sich zusammen mit dem SV Concordia Albachten lange für die Erneuerung des Platzes ausgesprochen und stark gemacht.


Ladestaionen gefordert

Ladestationen zur Verbesserung der E-Mobilität für Albachten gefordert

Der SPD Otsverein Albachten fordert für den Ortsteil Ladestationen zur Erweiterung der E-Mobilität aufzustellen. Durch diese Maßnahme würden die Bereiche E-PKW, E-Bike, E-Scooter und weitere Fahrzeuge besser und effektiver geladen werden können.


Mehr
Wo drückt der Schuh 06/2019

Bürger Aktion

Unser Ortsverein hat am 09.06.2019 wieder einmal seine bei den Albachtener Bewohnern bebliebte Aktion "Wo drückt der Schuh" stattfinden lassen. Mitglieder des Vorstandes stellen sich Fragen und Antworten der Einwohnerschaft. Dieses mal war vor allem die neue Linie 20 die Albachten mit Roxel und Gievenbeck verbindet ein großes Thema.


Linie20

Was lange währt, das endlich fährt. 27 Jahre nach dem Antrag der SPD Albachten fährt Linie 20

Es hat 27 Jahre gedauert, vom Antrag der SPD OV Albachten bis zur endgültigen Umsetzung zum neuen Fahrplan. Die Linie 20 verbindet die Orttseile Albachten, Roxel und Mecklenbeck miteinander. Stündlich geht es ab dem Bahnhof Albachten, über verschiedene Haltestellen in Albachten in Richtung Roxel Bahnhof und weiter nach Mecklenbeck. Durch die Anbindung an den Bahnhof Roxel bestehen nun Möglichkeiten der Anbindung an das UKM, nach Gievenbeck oder auch per Bahn in Richtung Coesfeld und weiter in Ruhrgebiet. Teilweise werden auch größere Busse eingesetzt.


Mehr
Wo drückt der Schuh 04/2019

Aktion wo drückt der Schuh 04/2019 zusammen mit der Europawahl Kandidatin Sarah Weiser

Bei der letzten "Wo drückt der Schuh" Bürgeraktion am 13.05.2019, bekamen wir tatkräftige Unterstützung  von unserer Europakandidatin Sarah Weiser. Diese stellte sich den interessierten Bürgern vor und hatte für Fragen und Anregungen ein offenes Ohr.

Sicherlich nicht unsere letzte " Wo drückt der Schuh" Aktion für dieses Jahr.


Mehr
Ausflug nach Enschede

Ausflug nach Enschede

Besuchergruppe aus Albachten erkundet ehemaliges Katastrophengebiet


Mehr
Vorstandwahlen 2018

Vorstandswahlen 2018

Der neu gewählte Vorstand 2018 ( nicht alle Mitglieder im Bild):

Ulrike Cerny-Domnick, Ute Hagemann, Raimund Köster, Gaby Elbeshausen, Uwe Schmidt-Hagemann, Heidi Meyer-Brenken, Erika Siekmann, Maria Kenthoff, Heidi Kessler, Manfred Rösmann, Jürgen Jabs, Frederik Enning.


Mehr

36. Traditionelles Grünkohlessen der SPD Albachten

Die Vorsitzende der SPD Albachten, Ulrike Czerny-Domnick, freute sich rund 70 Gäste zum 36. traditionellen Grünkohlessen begrüßen zu dürfen. Neben dem Bundestagsabgeordneten Christoph Strässer und der NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze waren viele Vertreter der Albachtener Vereine der Einladung gefolgt.

 


Mehr

Besuch in der Villa ten Hompel

Zum Auftakt ihrer diesjährigen Fortbildungsaktivitäten besuchten jetzt Mitglieder des SPD -Ortsvereins Albachten die Villa ten Hompel in Münster. Der Geschichtsort, eine ehemalige Fabrikantenvilla, war während der NS-Zeit in Münster Sitz der Ordnungspolizei und später ein Ort der Entnazifizierung. Die Sozialdemokraten zeigten sich beeindruckt von der neu gestalteten Ausstellung. Besonders interessierten sich die Albachtener für die moderne Methode der Geschichtsvermittlung.


SPD Albachten zu Gast im Haus Kamillus

In der letzten Woche besuchte der Ortsverein Münster-Albachten das im Herbst 2015 eröffnete Haus Kamillus für schwer mehrfach behinderte erwachsene Menschen. Claudia Bergmann, die Leiterin der 4 Wohngruppen und Stephan Dransfeld, Geschäftsführer der Alexianer in Münster, führten durch die Räumlichkeiten und erläuterten interessante Informationen zum Haus, ihren insgesamt 24 Bewohnern und den sie betreuenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.


Mehr

Prominenter Besuch aus Berlin - Grünkohlessen der SPD Albachten

Wie kann man in Deutschland den Flüchtlingen aus Kriegs- und Krisengebieten helfen? Wie lassen sich weitere Todesopfer bei der Flucht über das Mittelmeer vermeiden? Mit diesen und anderen Fragen befasste sich Christoph Strässer, der Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe, bei einem Besuch am 31. Januar in Albachten.
Mehr

Ortsverein besucht Bioenergiepark in Saerbeck

Alternative Modelle der Energiegewinnung - mit diesem Thema haben sich jetzt die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Albachten bei einem Wochenendseminar auseinander gesetzt.


Mehr

SPD Albachten besucht das Albatros

Die Albachtener Sozialdemokraten haben das AWO Kinder- und Jugendzentrum Albatros besucht. In einem Informationsgespräch konnte sich der SPD Ortsvereinsvorstand einen Überblick über die breite Angebotspalette verschaffen. Derzeit gibt es etwa 140 Stammbesucher. Natürlich sind nicht alle gleichzeitig da. Aber an einem durchschnittlichen Nachmittag mit offenem Treff und z. B. Kreativ- oder Medienangebot, verbringen schon mal bis zu 45 Kinder ihre Freizeit im Albatros.
Mehr

SPD besucht AWO

Über aktuelle Themen hat sich die SPD bei einem Besuch des AWO-Zentrums in Albachten informiert und ausgetauscht.

Jahresausklang 2014

Zum Jahresausklang traf sich der Vorstand der SPD Albachten im Haus der Begegnung. Die Genossinnen und Genossen ließen in gemütlicher Runde das Jahr Revue passieren und machten Pläne für das Jahr 2015

Wir kommen dem Halbstundentakt wieder näher

„Wir kommen dem Halbstundentakt wieder näher“, so Manfred Rösmann, SPD-Ortsverein-Albachten zur Verkehrssituation am DB-Haltepunkt in Albachten. Holger Wigger und Manfred Rösmann hatten sich in einem neuen Brief an den ZVM (Zweckverband SPNV Münsterland) und DB Netz in Duisburg gewandt mit dem Ziel, in Albachten den Halbstundentakt, wieder herzustellen.
Mehr

Der Schraubendreher, das häufigste Einbruchwerkzeug

Rund 100 Gäste konnte Ulrike Czerny-Domnick, Vorsitzende der SPD Albachten, zu der Veranstaltung "Zuhause sicher" im Haus der Begegnung in Albachten begrüßen. Die zahlreichen Einbrüche der letzten Zeit in Albachten trugen sicherlich zu dem hohen Interesse der Bürger bei. Die beiden Referenten, Kriminalhauptkommissarin Maria Hübscher und Kriminalhauptkommissar Klaus Stiller stellten in ihren Vorträgen Trickbegtrügereien rund um die Themen Haus und Senioren sowie die Sicherheit von Gebäuden vor.
Mehr

Seminar der SPD Albachten

Zu ihrem jährlichen Tagesseminar trafen sich die Albachtener Sozialdemokraten im Hotel-Restaurant Venner Moor in Senden. Die Vorsitzende Ulrike Czerny-Domnick war verhindert, somit konnte ihr Stellvertreter Holger Wigger den Fraktionsvorsitzenden Dr. Michael Jung begrüßen.
Mehr

Keine Graffiti mehr am Bahnhof Albachten

Die Sozialdemokraten in Albachten freuen sich, dass die Unterführung am Haltepunkt Albachten von den Graffitischmierereien gesäubert worden ist. „Dies ist Schritt eins“, so Holger Wigger, Bürgermeister der Stadt Münster. „In einem zweiten Schritt müssen die Wände nun mit hochwertigen Graffitidarstellungen versehen werden, damit die Schmierereien aufhören“ ergänzt Ulrike Czerny-Domnick, Vorsitzende der SPD Albachten.
Mehr

33. traditionelles Grünkohlessen der SPD Albachten

Der SPD Ortsverein freute sich über die Teilnahme von rund 60 Gästen am traditionellen Grünkohlessen der SPD Albachten. Wie auch in den vergangenen Jahren waren SPD Mitglieder, Freunde der SPD und Vertreter der Albachtener Vereine eingeladen in die Gaststätte Sontheimer zu kommen.
Mehr

AWO-Seniorenheim in Albachten gefragt

„Plätze im Seniorenheim der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Albachten sind begehrt.“ Diesen Eindruck haben Mitglieder der SPD Albachten beim jüngsten Besuch in der sozialen Einrichtung gewonnen. Unter Leitung der Vorsitzenden des Ortsvereins, Ulrike Czerny-Domnick, hatten die Albachtener Sozialdemokraten das AWO-Seniorenheim besichtigt und sich über aktuelle Fragen informiert.
Mehr

Der Countdown läuft

Jetzt wird es ernst. Auf einer Klausurtagung in Senden haben die Albachtener Sozialdemokraten mit den konkreten Planungen für das 60-jährige Jubiläum des Ortsvereins begonnen. „Wenig Festreden, aber viel miteinander reden“ so beschreibt Ulrike Czerny-Domnick den Leitgedanken für das Fest, das am 19. Juni in Haus der Begegnung in Albachten stattfinden soll.
Mehr

Grünkohlessen 2013

Die Rückbesinnung der SPD auf ihre historischen Wurzeln mahnte der Bundestagsabgeordnete Christoph Strässer beim traditionellen Grünkohlessen des Albachtener Ortsvereins an: Strässer appellierte im proppenvollen Saal der Gaststätte Sontheimer nicht ohne Grund an den historischen Anfang der Sozialdemokraten, sich vehement für den Erhalt der Demokratie einzusetzen: So feiert die Albachtener SPD am 19. Juni ihr 60-jähriges Bestehen.
Mehr

Der Kindergarten wächst

Albachtens Kinder dürfen sich auf einen der modernsten Kindergärten Münsters freuen. Diesen Eindruck haben Vertreter des SPD Ortsvereins Albachten jetzt gewonnen. Anlass war ein Besuch auf der Baustelle des ev. Kindergartens Matthias Claudius am Wierling in Albachten und ein Gespräch mit der Leiterin der Einrichtung, Kathi Franko.
Mehr

SPD besucht Albatros

Der Vorstand des SPD Ortsvereins Albachten besuchte die Kinder- und Jugendeinrichtung Albatros in Albachten. Die Leiterin der Einrichtung, Marita Badde, gab einen umfassenden Überblick über die Arbeit in der Einrichtung. Träger ist die Arbeiterwohlfahrt, es handelt sich um eine Freizeiteinrichtung, in der Kinder und Jugendliche der Altersgruppe 6 bis 18 Jahren verschiedene Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung vorfinden und diese auch aktiv mitgestalten können.
Mehr

Bewährtes Team wiedergewählt

Die Entscheidung fiel schnell und klar aus: Die SPD Albachten hat auf ihrer Jahreshauptversammlung ihren Vorstand gewählt und dabei auf bewährte Teamarbeit gesetzt. So wurde Ulrike Czerny-Domnick (6. v. links) mit großer Mehrheit als erste Vorsitzende im Amt bestätigt, ebenso ihre beiden Stellvertreter Heidi Meyer-Brenken (3. von rechts) und Holger Wigger (dahinter).
Mehr

SPD präsent bei der Vereinsmesse Albachten

Prominente Unterstützung hatte die SPD Albachten bei ihrer Präsenz auf der Vereinsmesse im Haus der Begegnung: Wissenschaftsministerin Svenja Schulze, die zugleich Landtagsabgeordnete für Albachten ist, besuchte den Informationsstand und stand für Gespräche zur Verfügung.
Mehr

SPD setzt sich für Albachtener Bahnhof ein

Gemeinsam mit der SPD-Landtagsabgeordneten Svenja Schulze besuchten Vertreterinnen und Vertreter der SPD Albachten den Haltepunkt im Ort. Die Sozialdemokraten machen sich für den Erhalt des 30-Minuten-Takts statt. Dieser werde gut angenommen. Die guten Verbindungen nach Münster und in den Rhein-Ruhr-Raum seien wichtig für den Stadtteil.

Grünkohlessen der Albachtener SPD

Münsters Bundestagsabgeordneter Christoph Strässer war gekommen, die Landtagsabgeordnete und NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze, viele Mitglieder der Albachtener SPD und Gäste. "Der Ortsverein Albachten wird zum Machtzentrum der SPD Münster", scherzte Christoph Strässer mit Blick auf den vollen Saal in der Gaststätte Sontheimer. Neben dem traditionellen Grünkohlessen und der Wahl zum Grünkohlkönigehrten die Albachtener Genossinnen und Genossen ihre langjährigen Mitglieder.
Mehr

SPD Albachten besucht Seniorenzentrum

Einer Einladung des AWO – Seniorenzentrums in Albachten folgten die Mitglieder der SPD Albachten. Herr Stephan Born, Leiter der AWO-Zentren in Albachten und Gievenbeck begrüßte die Gäste und beantwortete Fragen rund um die Pflegeeinrichtung.
Mehr

Münster-Tafel auch in Albachten begehrt

„Die Erfolgsgeschichte der „Tafel“ in Albachten verdanken wir den vielen freiwilligen Helfern“, so fasst Frau Magret Hovestadt, Ansprechpartnerin der Ausgabestelle Albachten, die Arbeit der zusammen. Auf Einladung der SPD Albachten stellte Frau Hovestadt die Arbeit der Münster-Tafel im Stadtteil vor.
Mehr

Großes Interesse an Patientenverfügung

Die Seniorenbeauftragte der SPD Albachten Erika Siekmann, Referent Rechtsanwalt Burkhard Boesing, die Vorsitzende Ulrike Czerny-Domnick und deren Stellvertreterin Heidi Meyer-Brenken freuten sich über das große Interesse an der Veranstaltung zur Patientenverfügung, Patientenbetreuung und Vorsorgevollmacht im Haus der Begegnung. Rund 100 Albachtener und Roxeler Bürgerinnen und Bürger informierten sich.
Mehr

Tatort Internet
Arbeitnehmer informieren sich bei der Polizei

„Die Polizei – dein Freund und Helfer“ - davon haben sich Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) bei einem Besuch des Polizeipräsidiums am Friesenring selbst überzeugt. Gemeinsam mit Mitgliedern der SPD Albachten war die Gruppe im Kommissariat Vorbeugung angerückt und erhielt vor Ort von Kriminalhauptkommissar Ulrich Bahlo einen Einblick in die Aufgaben der Polizei.
Mehr

Roxeler und Albachtener Sozis beraten gemeinsam

Zu einem kommunalpolitischen Tagesseminar trafen sich die Ortsvereine der SPD Roxel und Albachten. Zahlreiche Themen wurden im Hotel Stüer in Altenberge ausgiebig diskutiert. Über die Haushaltsplanung und die Beratungen über die Beschlussfassung des Haushaltsplanes der Stadt Münster berichtete anschließend Wolfgang Heuer, Fraktionsvorsitzender der SPD im Rat der Stadt. Am Nachmittag referierte Ratsherr Kurt Pölling über das Thema Kommunalpolitik und Sport. Dabei wurde deutlich, welchen hohen Stellenwert der Sport in den Stadtteilen Albachten und Roxel hat. Die Teilnehmer waren sich nach der informativen Tagung einig, auch künftig gemeinsame Veranstaltungen zu planen.

In Albachten halten die Züge künftig im Halbstundentakt

„Der neue Fahrplan der Bahn AG ist da. Albachten bekommt den Halbstundentakt. Wir sind froh, dass wir nun eine attraktive Bahnverbindung nach Münster und nach Düsseldorf haben“, unterstreicht Ratsherr und Bürgermeister Holger Wigger (SPD). (WN vom 11.11.10)
Mehr

SPD Albachten im Bochumer Opelwerk

Mitglieder und Freunde des SPD Ortsverein Albachten besuchten während der laufenden Produktion das Automobilwerk Opel in Bochum. Von den Anfängen im Planungsentwurf bis hin zum fertigen Auto am Ende des Produktionsbandes konnten alle Fertigungsschritte besichtigt werden. Das Zusammenwachsen der unterschiedlichen Fahrzeuge im Fließbandbetrieb - besonders die automatisierten Verfahren - hat bei allen Besuchern einen starken Eindruck hinterlassen. Natürlich durften aktuelle Fragen zur Zukunft der Opel-Standorte nicht fehlen.

Neue Ortsvereinsvorsitzende in Albachten

Im Juni hat der Ortsverein Münster-Albachten eine neue Vorsitzende gewählt. Ulrike Czerny-Domnick ist die neue Frau an der Spitze der Albachtener Sozialdemokraten. Sie tritt damit die Nachfolger von Holger Wigger an, der sich künftig auf seine Arbeit im Rat und als Bürgermeister konzentrieren möchte.
Mehr

Freude bei der SPD über Verbesserung im Bahnverkehr

Am gestrigen Montag hat die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Schienenpersonennahverkehr (ZVM) ein neues Konzept für die Bahnlinie von Düsseldorf über das Ruhrgebiet nach Münster auf den Weg gebracht. „Damit stehen die Signale auf ‚Grün’ für eine bessere Anbindung Münsters an die Landeshauptstadt und für eine Taktverbesserung in Albachten“, freut sich der Verkehrsexperte der SPD-Ratsfraktion, Thomas Fastermann.
Mehr

SPD Albachten freut sich für Holger Wigger

In der ersten Sitzung des neuen Rates der Stadt Münster wurde der Albachtener SPD-Vorsitzende Holger Wigger zum ehrenamtlichen Bürgermeister der Stadt gewählt. Der Ortsverein Albachten freut sich über diese Entscheidung. Das ist gut für unseren Stadtteil und für unsere Stadt!

Wigger trifft Steinmeier

Der SPD-Ratsherr Holger Wigger hatte Gelegenheit, sich bei einer Veranstaltung der SPD-Bundestagsfraktion mit Frank-Walter Steinmeier über das kommunale Konjunkturpaket des Bundes auszutauschen.