Wir über uns!

Das Münsterland war und ist nicht unbedingt eine Hochburg der Sozialdemokratie. Dies gilt natürlich auch für Albachten. Dabei waren die Anfänge nicht leicht. So war zu Beginn der 30er Jahre nur ein Bürger des damaligen Dörfchens eingeschriebenes SPD-Mitglied. Die Bevölkerungsstruktur des Ortes änderte sich aber nach dem 2. Weltkrieg durch den Zuzug von Flüchtlingen und Heimatvertriebenen. Schon 1946 waren einige Neubürger an der Gründung des Ortsvereins der Nachbargemeinde Roxel mitbeteiligt.

Im Jahre 1952 wurde dann der Ortsverein Albachten unter Führung von Kurt Huhn gegründet mit damals 30 Mitgliedern. Das Entstehen etlicher Neubaugebiete ließ dann auch den Ortsverein kräftig wachsen, wir hatten nun 90 Mitglieder. 1975 kam dann mit der Kommunalreform ein sehr aktiver Ortsverein zum Unterbezirk Münster.

Fritz Stiebitz übernahm in den 80-Jahren den Vorsitz im Ortsverein. Unser späterer Ehrenvorsitzender verstand es vor allem, durch persönliche Kontakte den Verein zusammenzuhalten und die erfolgreiche Arbeit zu organisieren.

Heute leitet Ulrike Czerny-Domnick die SPD-Albachten. Ihr zur Seite steht ein insgesamt 12-köpfiger Vorstand mit den beiden stellvertretenden Vorsitzenden Heidi Meyer-Brenken und Holger Wigger.

Die SPD ist aus Albachten nicht mehr wegzudenken.
Zu unseren Traditionen gehört inzwischen das seit 1981 immer Ende Januar stattfindende Grünkohlessen. Der "Bericht aus Berlin", sowie die Verleihung der Grünkohlkönigswürde sind feste Bestandteile dieser schönen und immer gut besuchten Veranstaltung. Unser ehemaliger Bundestagsabgeortneter Wolf-Michael Catenhusen lieferte anfangs den " Bericht aus Bonn " ab. Seit 2003 hat unser neuer Bundestagsabgeortneter Christoph Strässer diese Aufgabe übernommen.

Dabei erläutert unser Bundestagsabgeordneter Christoph Strässer in seinem "Bericht aus Berlin" die aktuellen politische Entwicklungen, aber der leckere Grünkohl sowie das Gespräch unter einander sollen nicht zu kurz kommen.

Als SPD-Ortsverein setzen wir uns dafür ein, vor "Ort" mitzugestalten. Wir setzen uns ein bei Problemen des sozialen Miteinanders, der Integration, der Stadtteilentwicklung, Verkehr, Bildung und Kultur. Besonders stolz sind wir darauf, bei der Verwirklichung des Projektes "Haus der Begegnung" in Albachten entscheidend mitgewirkt zu haben. Im Jahre 2007 konnte dieses Haus für Kunst und Kultur eingeweiht werden. Direkten Einfluss auf die Kommunalpolitik in Münster haben wir durch unsere Vertreter in Rat und Bezirksvertretung (BV). Holger Wigger ist Bürgermeister, Ratsherr und stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Manfred Rösmann Fraktionsvorsitzender in der BV-West.

Der SPD-Ortsverein Albachten ist offen, dialogbereit und diskussionsfreudig.

Deshalb: Sprechen Sie uns an, wenn Sie unsere politische Arbeit kennen lernen möchten, eventuell Mitglied werden, ein spezielles Anliegen haben, Anregungen oder Kritik vorbringen möchten.

In jedem Fall sind Sie uns willkommen!

Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 22 + 10 =